Aktuelles

Hier erfahren Sie das Neueste aus den Branchen

LEBO eröffnet Showroom in Rumänien

Auf über 100 Quadratmetern Fläche eine exklusive Auswahl von Türelementen

Durch die zunehmende Vielfalt und Komplexität bei Türelementen erhöht sich der Informationsbedarf bei Architekten, Bauträgern und Handelspartnern. Speziell in Märkten, in denen nach deutschem Standard gefertigte Türelemente bis dato eine eher untergeordnete Rolle gespielt haben, ist es wichtig die Vielfalt und die technischen Möglichkeiten eines Sortimentes kompetent zu präsentieren bzw. zu visualisieren.

LEBO hat vor vier Jahren erfolgreich begonnen, den rumänischen Markt aufzubauen und beliefert über verschiedene Partner hauptsächlich den derzeit dynamisch wachsenden Objektmarkt. Dort stehen dem zukünftigen Käufer eines Apartments in der Regel maximal 3 verschiedene, vom Bauträger vordefinierte Türmodelle zur Auswahl. – Wenig, wenn man die weiter steigende Vielfalt betrachtet.

Um dem Käufer die Möglichkeit zu geben von der Standardtür ein Upgrade auf eine höherwertigere Tür zu machen hat LEBO hierfür gemeinsam mit einem rumänischen Partner eine 100 Quadratmeter große Ausstellung in der Metropole Braşov (Kronstadt) eingerichtet, in der 31 Türen bzw. Türelemente präsentiert werden.

Am 13. Oktober war es so weit und ca. 40 Architekten und Investoren haben im wahrsten Sinne des Wortes „die Türen geöffnet“ und die Exponate und Ausstellung erstmals unter die Lupe genommen.

Ausgestattet mit dem neuen POS-System (Point-of-Sale-System) werden hier zukünftig insbesondere Bauträgerkunden fachkundig beraten. „Die Ausstellung und „Produkte zum  Anfassen“ stehen aber natürlich auch jeglichen Kunden offen, die über Architekten an LEBO weitergeleitet werden,“ berichtet Burkhard Hessing (Gesamtvertriebsleiter Lebo GmbH).

Die Zusammenarbeit mit dem Hauptwerk von LEBO in Bocholt läuft dabei problemlos, schließlich liefert LEBO in mehr als 40 Länder weltweit und hat dort bereits namhafte Projekte umgesetzt. „Das Team in der Exportabteilung in Bocholt kennt die Anforderungen und Besonderheiten bei den Projekten genauso wie bei der Zollabfertigung. Exportstark und beliebt im Ausland – das kann man wohl über die LEBO-Produkte „made in Germany“ sagen,“ sagt Burkhard Hessing.

Den Pressetext inklusive Bildmaterial können Sie auch auf der Presse-Seite der LEBO downloaden:

www.lebo.de/lebo/presse